Dienstag, 12. Februar 2013

Ein paar Neuigkeiten - Back in NSW

Tach auch!

Wie ihr mit Sicherheit merkt, bin ich in der letzten Zeit ein wenig nachlaessig geworden, was das hinterlassen neuer Posts hier auf dem Blog betrifft. Tut mir leid, bin einfach nicht dazu gekommen.
Dies lag vor allem an den schoenen Tagen, die ich mir nach meinem letzten Eintrag ueber Palm Cove da oben in Queensland noch gemacht habe. Einfach in den Tag hineingelebt und entspannt. Tja, leider ist es mir dann auch irgendwann zu langweilig geworden und ich wollte nicht noch mehr Geld fuer Touren ausgeben.
                       
Bin also an den Bahnhof von Cairns um mich nach dem Stand der Ueberflutungen zu erkundigen. Leider keine Verbesserung. Toll, und jetzt? Da es aber unmoeglich ist, mit meinem Zugticket zwischen Cairns und Brisbane zu reisen, entschloss ich mich einen weiteren Inlandsflug zurueck nach Sydney zu buchen um dort bei freier Unterkunft in Mt. Colah den Lauf der Dinge abzuwarten. Auf Dauer ist so ein Hostelleben ohne Arbeit -ob man's glaubt oder nicht naemlich auch ganz schoen teuer!!
Naja, nun bin ich halt wieder hier, hab die 5 Kilo die ich in der Hitze von QLD abgenommen hab schon laengst wieder drauf und lasse es mir gutgehn. Habe jetzt schon 2 Bushwalks alleine unternommen und mich dabei mehrfach verirrt. Der Urwald hier in New South Wales ist echt nicht zu verachten. Wer Ruhe sucht - und damit meine ich Ruhe, ist hier genau richtig! Gestern hatte ich drei Blutegel aus dem Bush mitgebracht, was nicht so fein war...Wusste nicht, ob die giftig sind und habe noch schnell mein Testament mit der Kamera aufgenommen hihi..Ach und im Zoo war ich um endlich mal ein Koalabaerchen zu sehn...faule Bande!

Momentan versuche ich den Preis fuer das Bahnticket erstattet zu bekommen, da ich es ja nicht nutzen konnte..ist nicht so easy wahrscheinlich, da die ja nix fuer die Ueberflutung koennen..Probieren kann man's ja mal. Jedenfalls fehlt mir nun erstmal durch die ganzen Inlandsfluege, das Bahnticket und den verlaengerten Aufenthalt in Cairns die Kohle fuer die Weiterreise. Langweilig ist mir jedenfalls nicht und ich war in den letzten 6 Wochen an ein paar echt schoenen Ecken dieses Landes!

So let's see...

Benni

 Bush, giftiges Viehzeug, ein Huepfbeutler und noch mehr Bush!

Keine Kommentare:

Kommentar posten